Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Dissertationen

2018

Krüger, S. (2018) Schmerzsituation bei Patienten mit Hämophilie: Schmerzform - Somatosensorik - Schmerzlokalisation - Bewegungsintervetion. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften, Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. T. Hilberg.

Stäuber, F. (2018) Entwicklung, Evaluation und Anwendung eines neuen Gelenkscores - Wuppertal Haemophilia Joint Score (WHJS) - zur Beurteilung der hämophilen Arthropathie bei adulten Patienten mit Hämophilie im Kontext von Alter und Therapieregime. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften, Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. T. Hilberg.

 

2017

Runkel, B. (2017) Hämophilie in Bewegung - Randomisiert kontrollierte Studie zur Verbesserung der objektiven und subjektiven Leistungsfähigkeit durch gezielte bewegungs- und sporttherapeutische Maßnahmen an Krafttrainingsgeräten bei Patienten mit Hämophilie. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften, Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. T. Hilberg.

Stäuber, A. (2017) Isometrische Maximalkraft des M. quadriceps femoris bei erwachsenen Patienten mit schwerer Hämophilie: Forschungsergebnisse einer multizentrischen Querschnittstudie. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften,
Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. T. Hilberg.

 

2011

Menzel, K. (2011) Belastungsinduzierte Veränderungen der plasmatischen Gerinnung und Fibrinolyse in Abhängigkeit von der Belastungsintensität, dem Alter und dem Trainingszustand. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich G, Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. T. Hilberg.

 

2010

Clausnitzer, D. (2010) Analyse von ausgewählten modifizierenden Enzymen aus den Aminoglycosidantibiotika- Biosynthesewegen von Neomycin, Lividomycin und Nebramycin. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich C, Referent: PD Dr. U. Wehmeier.

Schmidt, V. (2010) Belastungsinduzierte Veränderungen von Thrombozyten - Labormethodische Aspekte. Dissertationsschrift. Friedrich-Schiller-Universität Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin, Referent: Univ.-Prof. Dr. Dr. T. Hilberg.  

 

2009

Merettig, N. (2009) Acarbose als Carbophor: Biochemische Charakterisierung Acarbose-resistenter alpha-Glucosidasen und ihre Bedeutung für die Produzentenstämme. Dissertationsschrift. Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich C, Referent: PD Dr. U. Wehmeier.

 

 

Abschlussarbeiten (Master, Bachelor, Staatsexamen oder Diplom)

2019

Fuzeau, T.-C. (2019). Validität und Reliabilität isokinetischer Testungen- eine Vergleichsstudie zwischen den Kraftmessstühlen Cybex NORM und Humac NORM. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Moschall, M. (2019). Effektivität und Langfristigkeit von therapeutischen Maßnahmen in ambulanten kardiologischen Reha-Einrichtungen hinsichtlich der Gesundheit und körperlichen Aktivität von Herzpatienten am Beispiel der Rhein-Reha Düsseldorf. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Appelt, C. (2019). Aktuelle Geschäftsmodellentwicklung: Chancen und Risiken einer Smartphone-App – Entwicklung zur Erhöhung der körperlichen Aktivität. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schiffer, K. (2019). Akzeptanz von Virtual Reality gestützten Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Franke, C. (2019). Die Beurteilung der Gelenksituation mittels Ultraschalldiagnostik bei Patienten mit Hämophilie – eine systematische Literaturrecherche. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Hoffmann, D. (2019). Vergleich der akuten Effekte eines Stufentests auf die vaskuläre microRNA 126 in Kapillarblut, EDTA-Blut und im menschlichen Speichel. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Treppe, M. (2019). Vegane Ernährung im Sport- Vorteil oder Nachteil? Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2018

Schuirmann, L. (2018). Proteinsupplementierung bei älteren Erwachsenen: Effekte und Nutzen im Alltag und beim Sport – eine systematische Literaturrecherche. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Förster, T. (2018). Effekte eines Elektro-Muskel-Stimulations-Trainings (EMS) in Bezug auf die Körperumfänge bei Männern und Frauen im Vergleich zum konventionellen Krafttraining. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Faas, A. (2018). Empirische Analyse der betrieblichen Mitarbeitergesundheit – Konzipierung eines Praxisleitfadens zur Einführung betrieblicher Gesundheitsmaßnahmen bei Zentek GmbH. Master-Thesis.  Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Franzen, L. (2018). Effekte des Schrittzählerwettbewerbs „Schritt4fit“ – eine teamorientierte Maßnahme zur Steigerung der körperlichen Aktivität im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Hmida, J. (2018). Entwicklung eines Diagnostik-Instruments zur Reintegration von leistungsgewandelten Beschäftigten in der Automobilbranche. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Albert, J. (2018). Rehabilitationssport bei degenerativen Gelenkerkrankungen-zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schulz, T. (2018). Leistungsdiagnostik in den leistungsorientierten Wassersportarten Kanu-Rennsport und Rudern in Deutschland. Möglichkeiten, Vergleich, Bewertung. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Gottschlag, M. (2018). Einfluss unterschiedlicher Belastungsintensitäten beim Rudern auf die Schmerzempfindlichkeit junger Männer. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schüpper, P. (2018). Die körperliche Leistungsfähigkeit von Tänzerinnen und die physiologische Belastung während eines Gardetanzes im karnevalistischen Tanzsport. Master-Thesis.  Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Stanarius, J. (2018). Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Sporternährung und deren Einfluss auf regenerative Effekte nach sportlicher Betätigung. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Strohm, N. (2018). TheCUBE als innovativer Lösungsansatz für die Herausforderungen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in der Arbeitswelt 4.0. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2017

Pokrant, K. (2017). Verfahren zur Schmerzmessung bei Patienten mit Arthrose –
eine systematische Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Malik, K. (2017). Vergleich sonographischer Befunde mit Druckschmerzschwellen an Kniegelenken bei Patienten mit Hämophilie. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Gleim, S. (2017). Randomisiert kontrollierte Studie: Effekte einer progressiven Muskelrelaxation auf die körpereigene Schmerzhemmung bei Patienten mit Hämophilie“. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Heil, M. (2017). Effekte des gesundheitsorientierten Sporttreibens im Rahmen von Volkshochschul-Gesundheitskursen auf die Schmerzsituation. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Radomski, T. (2017). Pilotstudie „Lösen verschiedene Krafttrainingsreize unterschiedliche physiologische Antworten bei Sportlern in Abhängigkeit ihres Trainingszustands aus?“ Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2016

Schmidt, M. (2016). Hämophilie und Schmerz - Eine systematische Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Lehmann, M. (2016). Schmerz-Medikamentenmissbrauch im Sport - eine systematische Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Hake, M. (2016). Einfluss verschiedener Testprotokolle zur Bestimmung der Conditioned Pain Modulation (CPM). Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Nockemann, K. (2016). Akute Effekte einer kognitiven Leistung auf Sensibilitäts- und Schmerzschwellen. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Wiedenhoff, S. (2016). Die Auswirkung eines regelmäßigen Krafttrainings auf das Substitutionsverhalten und die Blutungshäufigkeit von Personen mit Hämophilie. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Janßen, M. (2016). Die subjektive Schmerzsituation bei Patienten mit Hämophilie - Ergebnisse einer Längsschnittbetrachtung. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Herzig, M. L. (2016). Akute Effekte eines Koordinationstrainings auf die Wahrnehmung- und Schmerzschwellen gesunder Männer. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schüpper, P. (2016). Kraftstatus der unteren Extremitäten bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Hankamer, C. (2016). Die programmierte Sporttherapie unter rehabilitativer und präventiver Betrachtung- die Anerkennung durch Kostenträger im deutschen Gesundheitswesen. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2015

Schweitzer, A. (2015). Hochintensives Intervalltraining (HIT) in der ambulanten kardiologischen Rehabilitation - eine randomisierte kontrollierte Studie (RCT). Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Illigen, J. (2015). Die Auswertung bilateraler und unilateraler Sprungtests bei Judokaderathleten. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Wever, K. (2015). Überprüfung der deszendierenden Schmerzhemmung bei Personen mit Hämophilie. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Lieverkus, D. (2015). Methodik und Auswirkung von experimentell induziertem Schmerz auf körperliche Bewegung – eine systematische Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Weißler, F. (2015). Sonographische und klinische Befunde von Kniegelenken von Patienten mit Hämophilie im Verlauf über ein Jahr unter Berücksichtigung sportlicher Aktivität. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Weitz, C. (2015). Die Auswirkung einer 30-minütigen moderaten Ausdauerbelastung auf die Druckschmerzschwellen bei Personen mit Hämophilie. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Boenigk, D. (2015). IOS, Einlagen-Wirksamkeit, Fußdruckmessung und Rasterstereographie Rücken. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Vieruß, T. (2015) Vergleich zweier Sporttherapieprogramme bei Frauen mit Mamma-Karzinom. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2014

Praeger, A. (2014) Die Auswirkung der Gelenkachse im Sprung- und Kniegelenk auf den Gelenkknorpel im Knie bei Hämophilie-, Arthrose- und Kontrollpatienten. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Chrobak, S. (2014). Leistungsanforderungen in der Ruderbundesliga - Entwicklung eines Ergometerleistungstests für die speziellen Anforderungen in der Ruderbundesliga. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Khayat, D. (2014). Der Einfluss einer fahrradergometrischen Ausbelastung auf die Druckschmerzschwelle bei gesunden Männern. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Wieczorek, M. (2014). Psychische Gesundheit und Schmerzverhalten bei Patienten mit Hämophilie in Abhängigkeit von der körperlichen Aktivität und deren Nachhaltigkeit über einen Beobachtungszeitraum von 10 Jahren. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Weiß, A. (2014). Empfehlungen zur Eignung von Sportarten für Patienten mit Hämophilie - eine umfassende Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Hoost, M.S. (2014). FMS bei Schwimmern im Vergleich mit Kletterern. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Gatzki, L. (2014). Schmerzdiagnostik bei Arthrose - Eine systematische Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Müller, M. (2014). Wirkung einer Kälteapplikation am Kniegelenk auf die Schmerzempfindlichkeit bei Arthrose-Patienten gegenüber einer Kontrollgruppe. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schimowski, L. (2014). Sonographischer Vergleich der Knorpeldicke an Kniegelenken von Hämophilie-Patienten, Arthrose-Patienten und Personen ohne Gelenkerkrankungen. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin.

Schimschock, L. (2014). Hämophilie und Depression? – Vorliegen und Einordnung gegenüber einer nicht-hämophilen Vergleichsgruppe. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin.

Nietfeld, S. (2014). Analyse und Vergleich verschiedener Präventionsprogramme zur Verhinderung vorderer Kreuzbandverletzungen im Sport. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin.

 

2013

Kowertz, J. (2013). Schmerz und Bewegung - Eine systematische Literaturrecherche. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Poschmann, J. (2013). Lebensmittelkonsum und Ernährungsverhalten bei Patienten mit Hämophilie vor und nach Ernährungsberatung. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin.

Steinhäuser, M. J. (2013) Erstellung und Begründung eines Konzeptes für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 auf Grundlage der "Programmierten Sporttherapie". Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.                                             

Müller, M. (2013) Kraftfluktuationen während isometrischer Maximalkrafttestung bei Personen mit schwerer Hämophilie. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Tiesat, A. (2013) Der plötzliche Herztod beim Sport-Ursachen-Prävention- Analyse von Fallbeispielen. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Wipperfürth, T. (2013) Sport als Therapie bei Prostatakrebs: Eine Analyse in der Niederrhein-Klinik Korschenbroich. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Rhoden, A. (2013) Adipositas bei Kindern und Jugendlichen und Schulsport. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Kappelhoff, M. (2013) Komplexe Kraftleistungsfähigkeit bei Patienten mit Hämophilie im Vergleich zu Kontrollpersonen. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Lompe J. (2013) Vergleich funktioneller Beweglichkeit und Stabilität bei Kaderathleten und Breitensportlern aus dem Klettersport gegenüber Nichtsportlern. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2012

Ricken M. (2012) Wirkung einer passiven Mobilisation am Sprunggelenk auf die Gelenkbeweglichkeit und Schmerzempfindlichkeit hämophiler Patienten. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Kühn M. (2012) Betrachtung des Gelenkstatus und der Lebensqualität von Patienten mit Hämophilie sowie verschiedener Einflussfaktoren über einen Zeitraum von 2003 bis 2011. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht

Wieczorek M. (2012) Functional Movement Screen - Forschungsstand und Evaluierung. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Van Ravenstein S. (2012) Evaluation einer tanzbasierten Bewegungstherapie bei Patienten mit Hämophilie. Master-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Miloszewski T. (2012) Wirkung einer Kälteapplikation am Kniegelenk auf die Schmerzempfindlichkeit hämophiler Patienten gegenüber einer Kontrollgruppe ohne Hämophilie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht

 

2011

Van Ravenstein S. (2011) Entwicklung eines tanzbasierten Therapie-Konzepts für Patienten mit Hämophilie. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Krüger S. (2011) Evaluation eines modifizierten Scores zur Erfassung des Gelenkstatus bei Erwachsenen mit Hämophilie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Handschke S. (2011) Erarbeitung eines bewegungstherapeutischen Modells unter Verwendung der Elemente des Judo. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Von Hugo J. (2011) Gendoping - von der Fiktion zur Wirklichkeit im Sport. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Ramrath V. (2011) Schulsport trotz Diabetes – Erstellung eines Informationsflyers für Sportlehrkräfte. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Walden M. (2011) Ausdauerleistungsfähigkeit bei Patienten mit Hämophilie und Einfluss einer 14-wöchigen Sporttherapie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Bleeker J. (2011) Eisen,-Magnesium,-und Calciumstoffwechsel im menschlichen Körper: Biochemie, Auswirkungen von Sport und Analytik mittels ICP-OES-Spektrometrie. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Dörnen J. (2011) Wirkung einer gezielten Kälteapplikation auf die Schmerzempfindlichkeit bei Patienten mit Hämophilie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schulze L. (2011) Normwertstudie und Auswirkungen einer 3-monatigen Sporttherapie auf die isometrische Maximalkraft der Oberschenkelstreckmuskulatur bei Personen mit Hämophilie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Zurek R. (2011) Vergleich der subjektiven und objektiven körperlichen Leistungsfähigkeit vor und nach einer dreimonatigen Sporttherapie bei Patienten mit Hämophilie – Randomisiert kontrollierte Studie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2010

Kurzeia K. (2010) Erarbeitung eines Konzeptes zur Anfertigung eines Übungshandbuches für Patienten mit Hämophilie. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Faust R. (2010) "Hämophilie und Bewegungstherapie" - Teil II: Eine weiterführende Literaturübersicht. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Freialdenhoven D. (2010) Schmerzempfindlichkeit bei Patienten mit Hämophilie. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2009

Matzerath M. (2009) Die vergleichende elektromyographische Untersuchung knieführender Muskulatur bei hämophilen Patienten mit und ohne Kontraktur. Staatsexamensarbeit. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Pritzel I. (2009) Einfluss der Behandlungsform auf den Gesundheitszustand erwachsener Hämophilie-Patienten - Hintergründe und eigene Voruntersuchungen -. Bachelor-Thesis. Bergische Universität Wuppertal, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Göhler S. (2009) Elektromyographische Untersuchung knieführender Muskulatur im Stand und während einer graduellen Kniebeuge bei Patienten mit Hämophilie vor und nach „Programmierter Sporttherapie“. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Brunner A. (2009). Körperliche Aktivität und Fibrinolysesystem – eine Literaturarbeit. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2008

Kühn A. (2008) EMG-Aktivitäten der kniegelenkumschließenden Muskulatur bei hämophilen Patienten vor und nach einjähriger „Programmierter Sporttherapie“. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Gebhardt U. (2008) Möglichkeiten zur Beurteilung der Gelenksituation bei Personen mit Hämophilie - der Gilbert – Score -. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Koch J. (2008) Programmierte Sporttherapie – Eine Bewegungstherapie für Personen mit schwerer bis mittelschwerer Hämophilie und der Einfluss auf das Blutungs- und Substitutionsverhalten. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2007

Osdrowski A. (2007) Vergleichende elektromyographische Untersuchung ausgewählter Muskulatur des Sprunggelenks bei Personen mit Hämophilie und Kontrollpersonen vor und nach einjähriger programmierter Sporttherapie. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Petri S. (2007) Lebensqualität, Aktivitätsgrad und körperliche Leistungsfähigkeit bei Personen mit mittelschwerer bis schwerer Hämophilie nach einjähriger Sporttherapie. Staatsexamensarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Schönherr M. (2007) „Hämophilie und Bewegungstherapie“: eine umfassende Literaturübersicht. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2006

Puta J. (2006) Untersuchung der isometrischen Maximalkraft und des bilateralen Kraftdefizits der Oberschenkelstreckmuskulatur bei Personen mit schwerer und mittelschwerer Hämophilie vor und nach 2-jähriger programmierter Sporttherapie. Staatsexamensarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Kurz E. (2006) Vergleichende elektromyographische Untersuchung ausgewählter Muskeln des Knie- und Sprunggelenks bei Hämophilen und gesunden Kontrollpersonen. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Czepa D. (2006) Gelenksituation und Lebensqualität bei Personen mit schwerer bis mittelschwerer Hämophilie nach zweijähriger programmierter Sporttherapie. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

 

2003

Herbsleb M. (2003) Vergleich ausgewählter sensomotorischer Qualitäten bei Personen mit und ohne Hämophilie, vor und nach 6monatiger Sporttherapie. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht.

Koch C. (2003) Sportcamp I für hämophile Personen: Gelenkveränderungen bei Personen mit Hämophilie. Diplomarbeit. FSU Jena, Lehrstuhl für Sportmedizin: unveröffentlicht